Ruwac Industriesauger DS2521 für den StaubEx-Bereich mit Big Bag saugt Wachsadditive bei Clariant in Gersthofen.

Produktion von mikronisierten Additiven: Stäube zentral abgesaugt

Kunde: Clariant
Sauggut: Additive für Lacke und Kunststoffe
Branche: Chemie
Sauger: DS 2520 M-B1 als zentrale Absauganlage mit Hochgeschwindigkeits-Zyklon als Vorabscheider

Die Clariant AG gehört zu den weltweit größten Anbietern von Spezialchemikalien. Im Geschäftsfeld Additive entwickelt und produziert sie Additive, mit denen die Funktionseigenschaften und die Performance von Kunststoffen und Lacken verbessert werden. Das Werk Gersthofen bei Augsburg fertigt u.a. ein breites Spektrum von Additiven auf Wachsbasis. Sie bewirken z.B. dass Druckfarben besonders gut auf dem Trägermaterial haften, Kunststoffe sehr leicht zu verarbeiten sind und Lacke eine hohe Kratzfestigkeit aufweisen.

Aufgabe

Ein zentraler Arbeitsschritt in den Gersthofer Wachsbetrieben ist das Mahlen der Wachse bis hinab in den Mikronbereich: Die Mikropulver der Ceridust-Additive weisen je nach Typ Teilchengrößen von maximal 15 bis 35 µm auf. Beim Mahlen entsteht zwangsläufig Staub, der bei Clariant „in-line“ abgesaugt wird, weil er die Korngrößenverteilung und damit die Produktqualität der mikronisierten Wachse beeinträchtigen würde.

Lösung

Ein Ruwac-Sauger vom Typ DS 2520 M-B1 wird hier nicht, wie sonst üblich, als mobiles Gerät, sondern als zentrale Absauganlage eingesetzt. An den Zuführungen und Dosiereinheiten der Mahlanlagen befinden sich diverse Absaugstellen, die über eine Sammelleitung zum Saugaggregat führen. Dem Sauger vorgeschaltet ist ein Hochgeschwindigkeits-Zyklon mit kontinuierlichem Austrag, der größere Partikel abscheidet und einem Sammelbehälter zuführt. Ein Filter vom Typ B1 hält Stäube mit kleinerem Partikelgehalt zurück. Die Mahlanlagen sind im Durchschnitt 16 bis 17 Stunden pro Tag in Betrieb, und der integrierte 90 l-Sammelbehälter ist mit einer automatischen Füllstandsüberwachung ausgestattet.

Da Wachsstäube zum Verkleben neigen, musste Ruwac ein Filtermaterial auswählen, das dieser Eigenschaft entgegenwirkt. Daher kommt ein Medium mit PTFE-Beschichtung zum Einsatz. Die Rückhalterate des Mediums entspricht der Verwendungskategorie C – das bedeutet: Ein Durchlassgrad von 0,1% wird nicht überschritten. Die Anlage ist nach den Anforderungen der Staub-Ex-Zone 21 ausgeführt. Bezogen auf den Explosionsschutz wird die Staubklasse M erreicht, die sich für Stäube mit einem Expositionsgrenzwert von unter 0,1 mg/m3 eignet.

Unsere Referenzen im Bereich Chemie

Ruwac Industriesauger mit Drehstromantrieb DS1 für StaubEx-Bereich saugt Farbpigmente bei Axalta

Axalta

Reinigung einer Arbeitsstation zum Eindosieren von Pigmenten in der Elektrotauchlack-Produktion

Ruwac Industriesauger DS2521 für den StaubEx-Bereich mit Big Bag saugt Wachsadditive bei Clariant in Gersthofen.

Clariant

In der Produktion von mikronisierten Wachs-Additiven gewährleistet eine zentrale Absauganlage mit PTFE-beschichteten Filtern Sauberkeit und die gewünschte Korngrößenverteilung der Additive.

Ruwac Industriesauger DS2520 für den StaubEx-Bereich mit Silo und Big Bag saugt Makrolonstäube bei Chemion in Uerdingen.

Chemion (DS mit Auffangwanne)

Eine Auffangwanne und einen Ruwac-Sauger: Mehr braucht man nicht, um PC-Granulat bei der Abfüllung in die Transportkette zurückzuführen.

Ruwac Spänesauger SPS250 saugt Makrolonstäube bei Chemion in Uerdingen.

Chemion (SPS)

Bei der Abfüllung von PC-Granulaten bewähren sich Spänesauger, die eigentlich für einen ganz anderen Einsatzzweck entwickelt wurden.

Ruwac Industriesauger DS1222 Leisesauger im Evonik Chemiepark in Marl.

Evonik Catalysts Chemiepark

Staub-Ex-Sauger in der Festbettkatalysatoren-Produktion sorgen für Sauberkeit sowohl an den Produktionmaschinen als auch in deren Umgebung.

Evonik

Mit einem „Allzwecksauger“ aus dem Ruwac-Programm entfernt ein Hersteller von chemischen Additiven Pulverrückstände vom Boden und von den Produktionsanlagen.

Ruwac Entstauber DS64000 saugt Kosmetikstäube bei L´Oreal in Karlsruhe.

L´Oreal

Stationäre Sauganlage sorgt für staubfreies Eindosieren von Inhaltsstoffen in Mischbehälter der Kosmetikproduktion.

Ruwac Wassersauger WSP200 saugt Wasser bei der Werksfeuerwehr von Roche Diagnostics in Mannheim.

Roche Diagnostics

Zwei Wassersauger in Feuerwehr-Ausführung stehen bereit, wenn die Betriebsfeuerwehr eines Pharma- und Diagnostika-Herstellers ausgelaufene Flüssigkeiten aufnehmen oder Schächte leerpumpen muss.

Vestolit

PVC-Granulate, Compounds und diverse Kunststoff-Additive saugt ein Staub-Ex-Sauger im Technikum eines führenden Kunststoffherstellers

Ruwac zeichnet sich durch seine individuellen und passgenauen Lösungen aus.

Noch nicht das passende gefunden? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

zum Ansprechpartner