Absauganlage für die Rotorblätter-Produktion

Kunde: Enercon
Sauggut: GFK-Rückstände
Branche: Kunststoffverarbeitung
Sauger: 2 zentrale Absauganlagen

Die Enercon GmbH, 1984 von Aloys Wobben in Aurich gegründet, gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Windkraftanlagen. In Deutschland entfallen rund 54% der installierten Leistung auf Anlagen von Enercon. In Europa sind es 23%, weltweit immerhin 6%. 

Die Anlagen zeichnen sich u.a. durch ein innovatives Antriebskonzept aus: Der Verzicht auf ein Getriebe zwischen Rotor und Generator ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad, geringes Gewicht und einen verschleiß- und wartungsarmen Betrieb.

Aufgabe

Enercon setzt auf hohe Fertigungstiefe und stellt in Aurich unter anderem GFK-Rotorblätter her. Die einzelnen Blätter sind bis zu 70 Meter lang und bei hoher Stabilität extrem leicht. Sie werden erst laminiert und anschließend gehärtet, bevor sie im wahrsten Sinne des Wortes ihren „Feinschliff“ erhalten. Bei dieser Arbeit mit manuellen Schleifgeräten wird GFK-Feinstaub freigesetzt, der abgesaugt werden muss.

Lösung

In mehrere Hallen der Fertigung sind zentrale Ruwac-Absauganlagen installiert, an die jedes Handwerkzeug angeschlossen werden kann. Die Werkzeuge, z.B. Handschleifer, sind mit integrierten Absaugvorrichtungen ausgestattet, so dass die Absaugung immer direkt an der Entstehungsquelle des Feinstaubs aktiv ist.

Dieses bewährte Prinzip wurde auch bei einer Erweiterung der Rotorblätter-Produktion beibehalten. Hier führen die Leitungen der Absaugung zu einer zentralen Station, die sich außerhalb der Halle befindet. Dort wird das abgesaugte Staub-Luft-Gemisch zunächst in einen Hochgeschwindigkeits-Zyklon geleitet, der eine Vorabscheidung von ca. 98% der gröberen Staubanteile in einem Silo sammelt. Die derart vorgereinigte Luft gelangt dann durch ein Filter der Kategorie C/ Staubklasse M, das auch die als gesundheitsgefährdend geltenden Feinststäube zuverlässig und mit hohem Abscheidegrad von minimal 99,9% zurückhält. Als zusätzliche Sicherheit ist dem Hauptfilter ein weiterer Reststaubfilter nachgeschaltet.



Die Station besteht aus zwei Anlagen, die die Luft aus zwei verschiedenen Hallenbereichen reinigen. Bei Bedarf kann eine Anlage aber auch die komplette Absaugung übernehmen. So gewährleistet Enercon höchste Verfügbarkeit der innerbetrieblichen Luftreinhaltung. Die bedarfsgerechte Erzeugung von Unterdruck trägt ebenso zum energieeffizienten Betrieb der Anlagen bei wie die automatische Abreinigung.

Unsere Referenzen im Bereich Kunststoffverarbeitung

Ruwac Industriesauger mit Drehstromantrieb DS1 für StaubEx-Bereich saugt Farbpigmente bei Axalta

Axalta

Reinigung einer Arbeitsstation zum Eindosieren von Pigmenten in der Elektrotauchlack-Produktion

Dilba Kunststoffbau

Bei der Produktion von Museums-Exponaten (z.B. eines Mammut-Skelettes) aus GFK im Verfahren des 3-D-Drucks bewährt sich ein Ruwac-Staub-Ex-Sauger.

Enercon

Zwei zentrale Absauganlagen sorgen für Sauberkeit in der Rotorblatt-Produktion eines führenden Windkraftanlagen-Herstellers. Alle Handwerkzeuge sind direkt an das Leitungsnetz der Anlagen angeschlossen.

Evonik Catalysts Chemiepark

Staub-Ex-Sauger in der Festbettkatalysatoren-Produktion sorgen für Sauberkeit sowohl an den Produktionmaschinen als auch in deren Umgebung.

Ruwac Industriesauger mit Drehstromantrieb DS1750 für den StaubEx-Bereich saugt bei Laetzsch GFK und CFK Stäube ab

Lätzsch

Bei der GFK-Verarbeitung entstehen gesundheitsgefährdende Stäube und Dämpfe. Ein Spezialist für diesen anspruchsvollen Bereich der Kunststoffverarbeitung nutzt daher eine leistungsfähige Absaugung – von Ruwac.

Ruwac Industriesauger mit Drehstromantrieb DS1220 für StaubEx-Bereich saugt Kunststoffpigmente bei den Raschigwerken in Espenheim auf

Raschig

Bei jedem Chargenwechsel müssen die Mahlanlagen, die ein Hersteller von duroplastischen Formmassen einsetzt, gründlich gereinigt werden. Denn die verwendeten Additive sind farbstark und Fremdpigmente daher unerwünscht. Ein Ruwac-Sauger sorgt für Saube

Schunk

Ein Hersteller von CFK-Bauteilen hat in einer neuen Produktionshalle eine zentrale Absauganlage installiert, die an sämtlichen Fertigungsanlagen die entstehenden Stäube zuverlässig absaugt.

Tec Support

Große Mengen von Kunststoff-Frässpänen effizient absaugen und ein sortenreines Recycling ermöglichen: Diese Aufgabe erfüllt eine Kombination von Staub-Ex-Sauger und Zyklonabscheider bei einem Hersteller von Kunststoff-Faltenbälgen.

Vestolit

PVC-Granulate, Compounds und diverse Kunststoff-Additive saugt ein Staub-Ex-Sauger im Technikum eines führenden Kunststoffherstellers

Ruwac zeichnet sich durch seine individuellen und passgenauen Lösungen aus.

Noch nicht das passende gefunden? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

zum Ansprechpartner