Ruwac Industriesauger DA1300 saugt GFK- und CFK-Stäube bei Schunk in Heuchelheim.

Sauber und sicher: Flexible Staubabsaugung in der CFK-Verarbeitung

Kunde: Schunk
Sauggut: Kohlenstofffaser-Stäube (CFK)
Branche: Industrie allgemein
Sauger: Zentrale Absauganlage (Staub-Ex)

Die Schunk Kohlenstofftechnik GmbH produziert in Heuchelheim unter anderem Composite-Bauteile aus Kohlenstofffasern (CFK), die überwiegend im Maschinen- und Anlagenbau und in der Automobilindustrie eingesetzt werden.

Aufgabe

Da bei vielen Bearbeitungsprozessen Staub freigesetzt wird, musste bei der Planung einer neuen Fertigungshalle auch die Frage der Absaugung geklärt werden. Dabei standen zwei Konzepte zur Auswahl: eine zentrale Absauganlage und der Einsatz vieler dezentraler (mobiler) Sauger.

Lösung

Die Verantwortlichen von Schunk entschieden sich – nach Beratung durch Ruwac-Experten – für eine zentrale Absauganlage mit einer Leistung von 2 x 11 kW. Sie ist über Rohrleitungen mit zahlreichen Saugstellen verbunden, an die der Anwender bei Bedarf einfach einen der Saugschläuche anschließen und den Staub aufsaugen kann. Darüber hinaus sind an einigen Bearbeitungsmaschinen auch Direktabsaugungen installiert, die den Staub unmittelbar an der Entstehungsquelle aufnehmen.

Die Anlage ist gemäß den Anforderungen des Staubexplosionsschutzes ausgeführt. Da die zentralen Komponenten in einem Zwischengeschoss untergebracht wurden, beanspruchen sie keinen Raum in der Produktion.

Zu den Vorteilen der zentralen Absauganlage gehören das „aufgeräumte“ Layout, die hohe Flexibilität und das einfache Handling. Das Personal kann ohne großen Aufwand sofort kleinere oder größere Mengen Staub aufnehmen. Da das Sauggut an zentraler Stelle gesammelt wird, vereinfacht sich auch die Entsorgung.

Unsere Referenzen im Bereich Industrie allgemein

Ruwac Nassabscheider NA250 mit Zyklon saugt Magnesiumstäube bei Almamet in Ratingen.

Almamet

Ein Nassabscheider von Ruwac gewährleistet bei einem Verarbeiter von Magnesium- und Aluminiumpulvern, dass beim Mischen und Abfüllen der Pulver keine explosionsfähige Atmosphäre entsteht.

Ruwac Industriesauger mit Drehstromantrieb DS1400 und Vorabscheider saugt Späne im Eddingwerk in Bautzen.

Edding

In der Filzmarker-Produktion von Edding arbeitet ein Sauger teils mobil und teils stationär: Er lässt sich in die Produktionsanlagen integrieren und auch frei verfahrbar zur Boden- und Anlagenreinigung nutzen.

Ruwac Industriesauger WS2 für Zone 22 saugt Holzstäube in einem Hamburger Filmstudio.

Filmstudio Hamburg

Die Werkstätten einer Filmproduktionsgesellschaft arbeiten in fünf Hallen mit Ruwac-Saugern. Aktuell stellt der Betreiber von Drehstrom- auf Wechselstromsauger um.

Ruwac Industriesauger DS1222 saugt Leiterplattenstäube bei Odelo in Kamp-Lintforth.

Odelo

Wie saugt man am besten GfK- und Leiterplattenstäube? Direkt an der Absaugstelle – mit einem Staub-Ex-Sauger.

Ruwac Wassersauger WSP200 saugt Wasser bei der Werksfeuerwehr von Roche Diagnostics in Mannheim.

Roche Diagnostics

Zwei Wassersauger in Feuerwehr-Ausführung stehen bereit, wenn die Betriebsfeuerwehr eines Pharma- und Diagnostika-Herstellers ausgelaufene Flüssigkeiten aufnehmen oder Schächte leerpumpen muss.

Ruwac Industriesauger DAV1220 saugt Leiterplattenstaub bei Schmersal in Wuppertal.

Schmersal

Mobile Sauganlage (mit kundenspezifischem Saugleitungsverteiler) an Stationen für die manuelle Bearbeitung von Leiterplatten

Ruwac Industriesauger DA1300 saugt GFK- und CFK-Stäube bei Schunk in Heuchelheim.

Schunk

Ein Hersteller von CFK-Bauteilen hat in einer neuen Produktionshalle eine zentrale Absauganlage installiert, die an sämtlichen Fertigungsanlagen die entstehenden Stäube zuverlässig absaugt.

Ruwac zeichnet sich durch seine individuellen und passgenauen Lösungen aus.

Noch nicht das passende gefunden? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

zum Ansprechpartner